Paartherapie, Familienberatung und Psychotherapie in München – Pasing

Corinne Beil
Pasinger Bahnhofsplatz 3
81241 München
Tel: 089 1201 7541
kontakt@familientherapie-beil.de

Die Familienberatung richtet sich an die komplette Familie oder an die Eltern. Sie eröffnet Wege und Möglichkeiten, Sprachlosigkeit und Missverständnisse durch echte Kommunikation zu ersetzen. Die Familienberatung hilft bei Lebensereignissen wie Trennung, Abschied und Tod und bei Fragestellungen rund um Themen wie Erziehung, Pubertät und  Patchwork-Familie.

Familientherapie, Familienberatung oder Elterncoaching kann helfen,

  •  wenn Sie und Ihre Familie eine akute Krise durchleben wie Trennung/Scheidung, Abschied, Tod
  • wenn zu Hause Streit, Auseinandersetzungen und Missverständnissen zum Alltag gehören
  • wenn Sie sich wegen dem Verhalten Ihres Kindes (aufbrausend, hippelig, Rückzug, Essverhalten) Sorgen machen
  • wenn die Beziehung zu Ihrem pubertierenden Kind belastet ist
  • wenn Sie und Ihre Familienmitgliedern sich nur noch beschuldigen und gegenseitig kränken
  • wenn Sie einander vieles zu sagen hätten, aber die Sprachlosigkeit an der Tagesordnung ist
  • wenn Sie als Patchwork-Familie das Gefühl haben, nicht zusammenzufinden
  • wenn Eltern und Kinder durch eine Erkrankung eines Familienmitglieds belastet sind

In der Familientherapie erkennen Sie die Zusammenhänge und Strukturen innerhalb Ihrer Familie. Ziel ist es einander zu verstehen und als Familie wieder Freude am Zusammenleben und am Miteinander zu haben.

Corinne Beil, München

Eltern bleiben trotz Trennung

Eltern bleiben trotz Trennung Wenn ein Paar sich trennt, ist das oft eine Zeit der Trauer, Wut, Verzweiflung und Schmerz. Und eine Zeit voller Unsicherheit. Bei Eltern kommt die Sorge um die Kinder hinzu: „Was tun wir ihnen an?“  Werden sie die Scheidung und die Zeit...

mehr lesen

Patchwork-Familien

Das Leben in einer Patchwork -Familie ist bunt und oft überhaupt nicht einfach: Denn Patchwork-Familien sind nicht mit „normalen“, „klassischen“ Familien vergleichbar. Es besteht eine starke Bindung zwischen dem sorgeberechtigten Elternteil und seinen...

mehr lesen

Pubertät

Das Wort „Pubertät“ wird fast immer im Zusammenhang mit dem Wort „Krise“ benutzt. Als ob die Pubertät eine Krankheit wäre, die es zu heilen gilt. Schön wäre es, wenn es einen Impfstoff dagegen gäbe! Denn unsere Kinder sind in dieser Zeit oft anstrengend: ständig müde,...

mehr lesen