Gleichgeschlechtliche Paare, homosexuelle wie lesbische treffen auf ähnliche Probleme wie heterosexuelle Beziehungen. Auch bei ihnen geht es um klassische Kommunikationsprobleme und typische Streitsituationen. Die Partner haben womöglich unterschiedliche Werte, wenig Zeit für einander, einer hat eine Affäre.

Spezieller wird die Situation, wenn Frau oder Mann ihre bzw. seine homosexuelle Neigung erst sehr spät erkennt, vielleicht lange verdrängt hat und sein bzw. ihr Coming out spät erlebt. Nicht selten hat Mann /Frau eine lange heterosexuelle Beziehung geführt und eine Familie gegründet. Alle Betroffenen (Partner und Kinder) erleben die Situation oft als sehr  belastend. Durch familientherapeutische Sitzungen und/oder eine Paarberatung können alle Beteiligten lernen, mit dieser neuen und außergewöhnlichen Situation umzugehen.

Eine gleichgeschlechtliche Paarberatung bietet sich an, wenn sich das Paar überleget, eine Familie zu gründen oder über eine Stiefkind-Adoption nachdenkt.

In dieser Entscheidungs-Phase kann es u.a. darum gehen zu überprüfen, ob sich die Partner/die Partnerinnen auf das Abenteuer Familie einlassen können/wollen.

Ich unterstütze Frauen- und Männerpaare zum Beispiel bei

• Grundsätzlichen Kommunikationsproblemen, wiederkehrenden Streitthemen

• Coming out-Problematik

• Sexuelle Schwierigkeiten

• Fragestellungen rund um das Thema Treue

• Homosexualität und Elternschaft